Jugendsünden

so nach und nach tauchen Bilder auf, die ich in meiner Jugend gemalt habe. Ein paar davon möchte ich hier zeigen, denn auch wenn ich heute nicht mehr unbedingt dazu stehe, gehören sie doch zu meinem Werdegang.

Erstes Beispiel:  Berlin 1977 – ein Bild das ich 1977 nach einem Berlinbesuch gemalt hatte. Die Mauer, die Trennung der Stadt hatten mich sehr beeindruckt, Ostberlin fand ich entsetzlich farb- und freudlos und Furcht einflößend. Zum Bild: Öl auf Leinwand, die auf Hartfaserplatte geleimt wurde. Format 35 x 50 cm. Das Bild ist unverkäuflich; Drucke auf Anfrage möglich

305 320x240 Berlin-1977 in Jugendsünden

 

zweites Beispiel: ein Bild das ich 1972 (!!) gemalt habe. Wasserfarbe auf Karton,  40 x 30 cm, auf Spanplatte aufgezogen. 306 320x240 Deine-kinder in Jugendsünden

der Text:  ” deine Kinder sind nicht deine Kinder.Sie sind Söhne und Töchter des Lebens nach sich selbst. Sie kommen durch dich, aber nicht von dir, und gehören dir nicht.” – frei nach Kahlil Gibran… Das Bild ist unverkäuflich.  Drucke auf Anfrage

 

Selbstportrait von 1980. Graphit auf Papier, 30 x 42 cm 307 320x240 Selbstportrait-1980 in Jugendsünden

 

Ein Werk von 1974: die Stadtmaschine

309 320x240 Jugendbild-004 in Jugendsünden

03. September 2012 von Uwe
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar